Sonntag, 19. September 2021
Notruf: 112
 

Brand Filteranlage

Brandeinsatz
Zugriffe 71
Einsatzort Details

Istein
Datum 10.08.2020
Alarmierungszeit 00:44 Uhr
Alarmierungsart Sirene und FME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Abt. Istein

Einsatzbericht

Starke Rauchentwicklung aus Abluft Kamin über Abluftfilteranlage für Kalkbrennofen, Mannlochdeckel im 3.OG glüht, Flammen im 5 OG aus Abdeckung der Filteranlage im Dachgebäude. Keine Personen involviert, Luftzufuhr wurde geschlossen. Mitarbeiter des Kalkwerks zur Einweisung vor Ort. Erkundungsergebnis: s.o. Befragung: Im Filtersilo ist mit Branntkalk zu rechnen, Wasser sollte keines eingesetzt werden da exotherme Reaktion. Zuluft zum Filter ist zu. Angeschlossene Öfen werden heruntergefahren. 1.) Entschluss: Wasserentnahme aus Hydranten, 1 C Leitung zur Brandbekämpfung ins 5. OG je 1 C-Leitung und 1 ATr auf Stockwerk 3,4,5 zum Kühlen der Aussenhaut und Aufhängung , Nachforderung LF 16/12 Abt EK + WBK (Kleinalarm) Probleme bei Wasserentnahme aus UFH, Deckel und Schacht massiv verschmutzt, dadurch lange Leitung notwendigVerzögerung der Wasserversorgung Werkleiter, Pol vor Ort. Pol nach ca 30 min entlassen. 2.) Entschluss: Atemschutzkräfte nicht ausreichend Nachforderung Abt EK Vollalarm, Struktur weiter kühlen, Abt Kleinkems zur Unterstützung und Ablösung nachalarmiert. Temperatur an Abdeckplatten im Kopfgebäude steigt auf 330°C, wird weiter gekühlt mit 3 C Rohren von Ofenseite, 2 C von oberem Plateau. Kein Rauch, kein Feuer sichtbar. 3.) Entschluss nach ca 3h kühlen: Wasserversorgung wird auf Wasserbecken im Werk umgestellt, Turm wird mit Ofenabluft auf Betriebstemperatur (ca 250°C) gekühlt. Temperatur sinkt, kein Rauch kein Feuer. 4.) Behälter wird geöffnet. Glühende Überreste des Filtermaterials am Boden werden abgelöscht. Brand aus gegen 05.20 Uhr. Abrücken gegen 06.00 Uhr
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.